Einladung Baloise Session

Dienstag, 29. Oktober 2019 20:00 - 23:30, Eventhalle Messe Basel http://www.baloisesession.ch

Referenten: Michael Kiwanuka / Brittany Howard

Zwei goldene Stimmen, mal sanft, mal rau, jede auf ihre Art der Black Music verschrieben: Michael Kiwanuka und Brittany Howard werden uns an der
Baloise Session direkt ins Gemüt singen!

 

Er ist eines der grössten und stilistisch vielseitigsten Vocal-Talente und wird zu Recht mit Grössen wie Curtis Mayfield oder Van Morrison verglichen. Michael Kiwanuka hat eine bestechende Stimme, sanft und doch druckvoll, unprätentiös und doch dringlich. Der Brite mit ugandischen Wurzeln ist ein Naturtalent, das keine stimmlichen Mätzchen braucht, um zu begeistern. Einzigartig sind auch sein eingängiges Songwriting und der abwechslungsreiche, aber homogene Stilmix aus Retro-Soul, Funk, Folkrock, Indie und R&B – zu hören auf den zwei bisherigen Alben «Home Again» und «Love & Hate». Mit seinem Zweitling landete Kiwanuka in seiner britischen Heimat übrigens direkt an der Spitze der Hitparade!

 

Für ein breites Spektrum der Black Music steht auch Brittany Howard. Die Sängerin und Gitarristin aus Alabama hat nicht nur den Retro-Soul im Blut! Dies hat sie als Frontfrau der Alabama Shakes, mit denen sie vier Grammys gewonnen hat, längst bewiesen. Im September erscheint nun das erste Solo-Album der Sängerin, die in den USA zu den interessantesten Vertreterinnen des Soul, Blues und Pop gezählt wird, die sich musikalisch aber gerne auf Bon Scott von AC/DC beruft. AC/DC?
Dieser Einfluss verdeutlicht, wie gross das musikalische Spektrum dieser wuchtigen Sängerin ist. Wir sind stolz, dass Brittany Howard das Werk europaweit exklusiv an der Baloise Session präsentieren wird.


Anmeldung

Anmeldung bis: Donnerstag, 19. September 2019

Maximale Anzahl Teilnehmer: 36
Rotarier: Bitte loggen Sie sich ein bevor Sie sich anmelden.
Login vor der Anmeldung